Rezept Tarte Tatin

Tarte Tatin

ZUTATEN

160g Rupperswiler Feinkristallzucker, 60g Butter, 2 bis 3 mittelgrosse Äpfel, gerüstet, geschält und in Schnitze geschnitten, 250g Blätterteig und Mehl zum Auswallen.

ZUBEREITUNG FÜR EIN BLECH VON 24 CM DURCHMESSER

Lassen Sie den Zucker in einer Pfanne caramelisieren. Fügen Sie die Butter bei und rühren Sie, bis die Butter geschmolzen ist. Giessen Sie die Mischung auf ein Blech und lassen Sie sie gleichmässig im Blech verlaufen.

Legen Sie die Apfelschnitze ziegelartig ins Blech.

Wallen Sie den Blätterteig auf wenig Mehl rund aus und legen Sie ihn auf die Äpfel. Stechen Sie den Teig mit einer Gabel mehrmals ein. Schneiden Sie den überlappenden Teig ab und drücken Sie den Rand gut an.

Backen Sie den Kuchen 20 Minuten lang in der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens.

Lassen Sie die Tarte einige Minuten auskühlen, bevor Sie diese auf einen Teller oder eine Platte stürzen. Schneiden Sie die Tarte in Stücke und servieren Sie diese lauwarm oder ausgekühlt mit Vanilleglace oder geschlagenem Rahm.

Diese Seite ausdrucken
Klicken Sie hier um uns zu kontaktieren.

Kontaktieren Sie uns unter
+41 (0)62 889 20 60 oder schreiben Sie uns eine Nachricht - wir helfen Ihnen gerne weiter.