Rezept Hefestreuselkuchen mit Früchten

Hefestreuselkuchen mit Früchten

ZUBEREITUNG FÜR EIN VIERECKIGES BACKBLECH

STREUSEL:

ZUTATEN: 300g Mehl, 300g Zucker und 250g Butter weich

Verreiben Sie alle Zutaten, bis kleine Klümpchen (Streusel) entstehen. Stellen Sie diese kühl.

TEIG:

ZUTATEN: 500g Mehl, 30g Zucker, 10g Salz, 1 Ei, 50g weiche Butter, 220g Milch, 30g Hefe, ein wenig Zitronenschale und Zimt

Erwärmen Sie die Milch leicht. Lösen Sie darin die Hefe auf, geben Sie die restlichen Zutaten hinzu und verkneten Sie alles zu einem Teig. Decken Sie die Schüssel mit einem warmen, feuchten Tuch ab und lassen Sie den Teig um ca. zwei Drittel aufgehen.

FÜLLUNG/BELAG:

ZUTATEN: 135g weiche Butter, 135g Zucker, 2 Eier, 670g Magerquark, 30g Maizena, 1 Prise Salz, die abgerieben Schale einer Zitrone und 1 kg Früchte

Rühren Sie die Butter mit dem Zucker schaumig. Geben Sie die Eier, den Quark, das Maizena, das Salz und die Zitronenschale hinzu und verrühren Sie alles gut miteinander.

Legen Sie ein Backblech mit Backtrennpapier aus, rollen Sie den Teig aus und legen Sie ihn auf das vorbereitete Blech.

Verteilen Sie die Quarkfüllung auf dem Teig und belegen Sie diese mit beliebigen Früchten. Zuletzt können Sie die Streusel locker darüberstreuen.

Lassen Sie den Kuchen nochmals 15 Minuten gehen. In der Zwischenzeit können Sie den Ofen auf 210 °C vorheizen. Backen Sie den Streuselkuchen in der Mitte des Ofens während 30 bis 35 Minuten, bis er eine goldbraune Farbe aufweist.

Diese Seite ausdrucken
Klicken Sie hier um uns zu kontaktieren.

Kontaktieren Sie uns unter
+41 (0)62 889 20 60 oder schreiben Sie uns eine Nachricht - wir helfen Ihnen gerne weiter.